Für ein lebenswertes Wardow- ohne Hähnchenmastanlage!

Wir lassen uns nicht entmutigen...

Trotz der nicht gerechtfertigten Genehmigung werden wir Widesrpruch einlegen - die Chancen sind sehr gut!

 

<< Zum Anschauen auf das Vorschaubild klicken

Sehenswerter Beitrag des NDR

"Auch in Wardow tricksen Mastbetriebe

bei der Stallgröße"

 

<< Zum Abspielen auf das Vorschaubild klicken

Interessanter Artikel

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) will die Massentierhaltung einschränken. "Wir brauchen eine Umkehr in der Tierhaltung"

 

<< Zum Anschauen auf das Vorschaubild klicken

Bitte lesen Sie sich unseren Spendenaufruf durch

 

<< Hier downloaden, hier spenden!

Fotos: MecklenburgerParkland / Oli Hellweg

Die Bürgerinitiative "Für ein lebenswertes Wardow" ist ein Zusammenschluss interessierter Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinsam mit der BUND Ortsgruppe Wardow für eine nachhaltige Entwicklung der Region einsetzen.

 

Im Oktober 2011 haben Betriebsleiter Hauke Kühl von der APG Wardow und Christian Heine aus Schleswig-Holstein die Öffentlichkeit über die Presse darüber in Kenntnis gesetzt, dass Sie Hähnchenmastanlagen für insgesamt 78.000 Hähnchen an der Landstraße zwischen Wardow und Kobrow planen. Die Planungen stünden kurz vor dem Abschluss, Widerstände seien Ihnen nicht bekannt, sonst hätten Sie das Projekt längst fallengelassen.

Sofort wurde massiver Widerstand in der Bevölkerung deutlich und er wird immer ausgeprägter: Viele Bürgerinnen und Bürger machen sich Sorgen um Gestank, Umwelt, Wertverlust von Grundstücken, antibiotikaresistente Keime, Tierquälerei. Da für die Region keinerlei nennenswerte Wertschöpfung zu erwarten ist und die Nachteile überwiegen sagen viele: "Wir brauchen keine Massentierhaltung in Wardow!"

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.